PHP String-Funktionen

Strings werden zum Speichern und durch Aufruf von Funktionen zum manipulieren von Text verwendet. (Ein String ist eine gespeicherte Zeichenfolge)  

Hier folgen PHP Funktionen um Strings zu manipulieren.

str_replace

die Funktion str_replace ersetzt beliebige Zeichen oder Stringteile

 

Beispiel

$string=str_replace("!!!","_","Text mit !!!");
echo $string;


ergibt als Ausgabe im Browser: Text mit _


 

Ergänzung

als Strings für das Suchen und Ersetzen bzw. den Text, können natürlich auch Variablen verwendet werden, hier nochmal das Beispiel mit Variablen:

$varsuchen="!!!";
$varersetzen="Text";
$vartext="Text mit !!!";
$string=str_replace($varsuchen, $varersetzen, $vartext);
echo $string;

 

Ausgabe:  Text mit _ 


 

 

Anführungszeichen:

Anstelle der doppelten Anführungszeichen kann auch ein einfaches verwendet werden:

$string=str_replace('!!!','_','Text mit !!!');

 Hilfreich wenn z.B. im Text ein Anführungszeichen enthalten ist.

 

Ausgabe:  Text mit _ 


Folgendes Beispiel: wir werden aus folgendem Text: Text mit " das Anführungszeichen durch einen Unterstrich ersetzen, 

der Ausgabetext sollte wieder wie folgt lauten:

Text mit _

 

die erste Möglichkeit ist, anstelle der doppelten Anführungzeichen " ein einfaches zu verwenden ', innerhalb der einfachen Anführungzeichen könnten wir dann ein " verwenden

z.B. könnte ein Anführungszeichen so entfernt werden: 

$string=str_replace('"','_','Text mit "');

Was aber, wenn einfache und doppelte Anführungzeichen vorkommen? Um ein Anführungszeichen innerhalb einer Funktion verwenden zu können, könnte dieses auch escaped werden:\" innerhalb von " bedeutet ". Falsch wäre folgendes """ würde einen Fehler liefern

hier ein Beispiel:

$string=str_replace("\"","_","Text mit \"");

Ausgabe:  Text mit _ 

substr

letzten 3 Zeichen eines Strings ausgeben:

echo substr("string123", -3);

Ausgabe:

123

ersten 3 Zeichen eines Strings ausgeben: 

echo substr("string123", 3);

Ausgabe:

ing123

strpos (instr)

Prüft ob eine Zeichenfolge in einem String enthalten ist und gibt dessen Position zurück.

Für eine einfache Prüfung ob die Zeichenfolge enthalten ist, kann folgende if-Abfrage verwendet werden:

$string = 'hallo';
$suche   = 'ha';

if (strpos($string, $suche) !== false) {
    echo "$suche ist in $string enthalten";
} else {
    echo "$suche nicht in $string enthalten";
}

In dem Beispiel wird einfach nur auf "true" oder "false" überprüft, der Befehl strpos($string, $suche) gibt zudem die Position zurück. 

Achtung für die if-Abfrage muss folgender Vergleich verwendet werden: "==="; "==" würde für die erste Position ein falsches Ergebnis liefern.

 

positive Bewertung({{pro_count}})
Beitrag bewerten:
{{percentage}} % positiv
negative Bewertung({{con_count}})

DANKE für deine Bewertung!


veröffentlicht am 15.03.2015 von Bernhard
geändert am 21.12.2018 von Bernhard


Top-Artikel in diesem Bereich

PHP Befehle: Funktionen auf einen Blick

geändert: 23.04.2021 von Bernhard (Erstveröffentlichung: 17.10.2016)

Die verfügbaren PHP-Funktionen (Befehle) können mit der PHP-Funktion get_defined_functions(); aufgelistet werden. ... weiterlesen

Preview PHP reguläre Ausdrücke Regex: preg_match, preg_match_all

PHP reguläre Ausdrücke Regex: preg_match, preg_match_all

geändert: 23.11.2021 von Bernhard (Erstveröffentlichung: 18.10.2016)

Mit regulären Ausdrücken kann ein Text untersucht oder modifiziert werden. Reguläre Ausdrücke ermöglichen das Suchen nach Mustern innerhalb einer Zeichenkette und können Übereinstimmungen extrahieren oder ersetzen. PHP verwendet, wie auch andere aktuelle Skriptsprachen, für die Suchfunktionen PCRE (Perl Compatible Regular Expressions) oder kurz  Regex bzw. RegExp. Regex kann in den meisten Skriptsprachen nahezu gleich verwendet werden, daher habe ich... ... weiterlesen

PHP UTF-8 Umlaute

erstellt: 06.05.2020 von Bernhard

Bei Problemen mit den Umlauten in PHP, liegt das meist an einer falschen Zeichenkodierung. ... weiterlesen


Fragen / Kommentare


(sortiert nach Bewertung / Datum) [alle Kommentare(neueste zuerst)]

✍anonym
erstellt am 18.07.2019 18:07
User: Schwubs 
Verstehe das letzte Beispiel nicht