PowerShell Version anzeigen: get-host


Die PowerShell Version kann mit dem Befehl get-host angezeigt werden.

Für Windows ist PowerShell Bestandteil des Betriebssystemes, daher wird für die jeweilige OS-Version auch eine PowerShell-Version mitgeliefert. Die im OS-integrierte PowerShell-Version kann mittels WMF (Windows Management Framework) upgedatet werden. Einen Überblick über die PowerShell-Versionen liefert folgende Seite: docs.microsoft.com 

get-host

Beispiel Windows 7 mit der vorinstallierten PowerShell Version 2:

Windows 10 wird mit PowerShell Version 5 ausgeliefert:

Das Ergebnis von get-host ist auch als Variable vorhanden: $host, d.h. wir müssen das cmdlet nicht ausführen, die Anzeige der bereits befüllten Variable reicht: 

(Danke an Peter für den Tipp)

die aktuelle PowerShell Version ist 7.2.6 (gefunden: 12.08.2022)

$PSVersionTable

Seit PowerShell Version 2 gibt es zusätzlich die Variable $PSVersionTable:

Windows 7:

Windows 10:

 n7mdHopiAggbGrzeYT9MjNPHGRBuuhxMIouZW3Hp.png

Windows 11

Auch in Windows 11 ist die PowerShell-Version 5.1 enthalten:

PS C:\Users\LiBe> $PSVersionTable

Name                           Value
----                           -----
PSVersion                      5.1.22000.282
PSEdition                      Desktop
PSCompatibleVersions           {1.0, 2.0, 3.0, 4.0...}
BuildVersion                   10.0.22000.282
CLRVersion                     4.0.30319.42000
WSManStackVersion              3.0
PSRemotingProtocolVersion      2.3
SerializationVersion           1.1.0.1

 

positive Bewertung({{pro_count}})
Beitrag bewerten:
{{percentage}} % positiv
negative Bewertung({{con_count}})

DANKE für deine Bewertung!



Fragen / Kommentare


(sortiert nach Bewertung / Datum) [alle Kommentare(neueste zuerst)]

✍anonym
04.09.2016 07:05
User: Peter Cermak 
Die immer verfügbare Variable $host enthält die geleichen Daten - das ist einfacher als ein cmdlet auszuführen.
Übrigenss ist darauf besonders zu achten, wenn man z.B eine Hostliste durchgeht und als Zählvariable $host verwendet:
foreach ($host in $Hostlist)...