sleep oder wait in Batch Dateien: pause cmd

Die Funktion wait oder sleep war in BATch Dateien standardmäßig nicht vorhanden.
Abhilfe schafft ein kleiner Umweg über den ping Command  

sleep or wait mit ping  

Befehl:

@ping -n 10 localhost> nul

 wartet in etwa 10 Sekunden (-n 10) und führt die Batchdatei dann weiter aus.

sleep-Befehl nachrüsten

sleep.cmd in C:\Windows\System32

@echo off
@ping localhost -n 2 > NUL
@ping localhost -n %1 > NUL

Windows Vista/7/8/10

seit Windows Vist gibt es den Befehl:

timeout

timeout /T 10 wartet 10 Sekunden, die Wartezeit kann mit einer beliebigen Taste übersprungen werden, um dies zu verhindern gibt es den Parameter: /nobreak
timeout /T 10 /nobreak

 

 

positive Bewertung({{pro_count}})
Beitrag bewerten:
{{percentage}} % positiv
negative Bewertung({{con_count}})

DANKE für deine Bewertung!


veröffentlicht am 02.04.2010 von Bernhard
geändert am 12.09.2017 von Bernhard



Kommentare


(sortiert nach Bewertung / Datum) [alle Kommentare(neueste zuerst)]
✍anonym
erstellt am 13.01.2016 10:01
User: Djimitrej 
"/t" kann man weglassen. "timeout 100" ist dasselbe wie "timeout /t 100". Getestet unter Windows 10 und Windows Server 2008.

✍anonym
erstellt am 27.02.2020 10:02
User: Leli 
Kann man das auch irgendwie machen ohne das dass angezeigt wird?
✍anonym
erstellt am 01.04.2020 11:04
>NUL lässt es unangezeigt

erstellt von anonym

✍anonym
erstellt am 02.08.2019 07:08
User: Julian  
Anmerkung zum Seiten-Layout. Ich würde die Daumen der Bewertungsfunktion vertauschen, da man zuerst die negativen Daumen sieht und denkt, dass es die positiven sind und sich wundert, warum der Artikel so schlecht bewertet ist.

Nur eine kleine psychologische Sache, aber ich kann mir vorstellen, dass es vielen Menschen so geht, 
✍Bernhard
erstellt am 18.06.2020 07:06
danke für den Tipp, habe ich inzwischen geändert

erstellt von Bernhard

✍anonym
erstellt am 01.08.2019 10:08
User: Lollypop 
Ich habe eine Frage:
Ich möchte einfach nur cmd bei timeout und während des laufens einer batchdatei verstecken. (Bitte nicht fragen warum ich das nicht direkt über cmd mache (hat seine gründe). ich brauche nur einen Befehl. Die obigen Befehle funktionieren bei mir nicht ( Windows 10 32bit). 
:/
Danke jetzt schon mal für Eure Hilfe :-)

✍anonym
erstellt am 30.06.2017 18:06
User: M123 
Wenn diese "Gewartet wird..." Nachricht nicht angezeigt werden soll, einfach ">NUL" dranhängen (strg+c funktioniert trotzdem noch)

✍anonym
erstellt am 03.12.2016 16:12
User: Funnygecko 
Danke man! Hat mir geholfen

✍anonym
erstellt am 10.07.2016 21:07
User: wait 
cmd prompt/?

Mist, worauf wartet der hier noch?

Goto 10
????

✍anonym
erstellt am 13.09.2015 22:09
User: Chris 
Timeout.exe gibt's nicht seit Windows 7 sondern seit Vista!
✍Bernhard
erstellt am 13.09.2015 22:09
danke, hab ich angepasst

erstellt von Bernhard

✍anonym
erstellt am 24.08.2015 16:08
User: Franzy 
@Marcolinchen

Du musst "timeout" vor dem "goto main" schreiben, da du sonst nur eine endlose Textschleife bekommst :)

(Mein erster post kam irgendwie nicht an, oder?)

✍anonym
erstellt am 19.08.2015 12:08
User: Marcolinchen9867 
Okay nur das klappt bei mir nicht richtig, ich schicke mal mein Programm rein:

 @echo off
title Tic Tac Toe - Tipps and Tricks
 color C3
 
: main

 echo 1. Wiederholte Nameneingabe
echo.
echo Sicher kennst du es, dass es soooooo nevig ust, bei jeder Runde den Namen erneut einzugeben.
echo Dagegen gibt es eine Lösung: Nach der ersten Runde wird der Name gespeichert. Das heisst, wenn du
echo bei der zweiten Runde angelangst, musst du nur noch auf Enter zu dücken, und schwupps, 
echo lädt das Spiel deinen Namen, ganz ohne dass du ihn eingeben musstest.
echo 
echo.
echo.

goto main

timeout /T 10 /nobreak


start Menu.exe

exit

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Mehr Details