(0)
Artikel
bewerten
(0)

Ein Array speichert mehrere Werte, ähnlich einer 2 spaltigen Tabelle.

Beispiel

Als Beispiel könnten in einem Array 5 Werte eingetragen werden, diese können mittels ID wieder aufgerufen werden.

 

Hier ein einfaches Beispiel eines Arrays und deren gespeicherten Werte:

ID Wert
0 wert1
1 wert2
2 wert3
3 wert4
4 wert5

Beim Aufruf der ID 1 würde bei Verwendung der Tabelle der Wert: "wert2" ausgegeben werden

Array erstellen

Ein Array zum angeführten Beispiel kann wie folgt erstellt werden:

$array = array("wert1", "wert2", "wert3", "wert4","wert5");

die Ausgabe des ersten Wertes (wert1) erfolgt dann beispielsweise mit $array[0]

 

Zudem ist es möglich den Index (0-4) selbst zu definieren, beispielweise könnten anstelle des Index auch Strings verwendet werden, die Schreibweise sieht dann folgendermaßen aus: 

 

$array = [
"0" => "wert1",
"1" => "wert2",
"2" => "wert3",
"3" => "wert4",
"4" => "wert5",
];
echo $array[0];

explode

Mit dem Befehl explode kann ein String anhand eines Trennzeichens in ein Array geteilt werden.

 

Beispiel:

 

$array = explode ("x", "Text");
echo $array[0];

 

Ausgabe:

Te


for Schleife 

eine for-Schleife kann dazu verwendet werden Aufgaben mehrfach auszuführen, hier um mit einer Ausgabe (echo) alle Werte des Arrays auszulesen:

 

for ($i=0; $i<count($array);$i++)
{
echo $array[$i];
}

 

count($array) gibt hier die Anzahl der Einträge im Array zurück,

$i=0 ... Startwert,

$i++ ... bedeutet so viel wie $i=$i+1; also bei jedem Durchlauf der Schleife soll $i um 1 erhöht werden.

Beim ersten Durchlauf der Schleife wird also der Befehl: echo $array[0]; ausgeführt,

beim 2ten Durchlauf: echo $array[1]; ...

 

Ausgabe

Tet

 

Erklärung

x wurde in diesem Fall zum Trennen des Strings verwendet, vor dem Trennzeichen wird folgendes ausgegeben

$array[0] gibt folgenden Text aus: Te

$array[1]  gibt folgenden Text aus t

 

Ergänzung

als Strings für das Trennen bzw. den Text der zu Trennen ist, können natürlich auch Variablen verwendet werden, hier nochmal das Beispiel mit Variablen: 

$vartrennen="x";
$varText="Text";
$array = explode ($vartrennen, $varText);

 


 

letzte Änderung dieses Artikels: 11.10.2016 16:01




Kommentare


andere Themen getagged mit #Array