Remote schtasks


Über geplante Tasks (Aufgabenplanung) können Batch Dateien oder Aufgaben im Hintergrund ausgeführt werden. Die Tasks können auch von einem anderen Computer geplant werden, vorausgesetzt der verwendete Benutzer hat das Recht dazu. 

So könnten die geplanten Tasks beispielsweise auch für Softwareinstallationen missbraucht werden, indem der Task am Server erstellt wird: Der Client führt diesen dann ohne der Notwendigkeit die Konsole des Rechners zu sehen zu einem bestimmten Zeitpunkt aus.

Hinweis: über die Gruppenrichtlinie würde das auch funktionieren, auch mittels Group Policy Preferences können geplante Tasks angelegt werden.

Außerdem kann die hier beschrieben Variante auch ohne Domäne angewandt werden: dazu wird dann ein lokaler Administrator (also Benutzername und Passwort) für die Zielmaschine benötigt.

In meinem Test hab ich einen Domain Controller und einen Windows 10 Client verwendet. Als Benutzer hab ich zum Testen den Domain Administrator verwendet und die Tasks vom Server aus auf den Clients angelegt. Der Domain Administrator wird verwendet, weil ich am Server als solcher angemeldet bin. Erwähnt werden sollte auch die Möglichkeit, den Task als System Account auszuführen, somit muss an dieser Stelle kein Passwort hinterlegt werden. Um als System auf eine Netzwerkfreigabe zugreifen zu können muss auf dieser das Computerkonto berechtigt sein.

Der Befehl um den Task anzulegen lautet folgendermaßen:

schtasks /create /tn "mytaskname" /sc ONCE /ST 12:00 /s REMOTEHOSTNAME /ru SYSTEM /TR BEFEHL /V1

Windows 10 (Aufgaben planen)

Unter Windows 10 muss nur der Dienst Remoteregistrierung gestartet werden um einen Task zu planen

 

Der Dienst könnte auch remote über das Netzwerk gestartet werden 

 

Falls die Firewall die Verbindung blockiert wird folgender Fehler ausgegeben: RPC Server is unavailable

positive Bewertung({{pro_count}})
Beitrag bewerten:
{{percentage}} % positiv
negative Bewertung({{con_count}})

DANKE für deine Bewertung!


Top-Artikel in diesem Bereich

Preview MS-SQL Joins erklärt: Inner-, Outer-, Left-, Right- Join; Union

MS-SQL Joins erklärt: Inner-, Outer-, Left-, Right- Join; Union

geändert: 02.05.2022 von Bernhard (Erstveröffentlichung: 18.06.2020)

Mit Hilfe von Joins können Daten in SQL von einer oder mehrer Tabellen zusammengefügt werden. Joins werden in der Praxis oft mit anderen Abfragen (Queries) kombiniert: Zum Beispiel werden meist für die Auswahl von Daten nicht, wie hier verwendet, ein "select * from", sondern die jeweiligen Spalten ausgewählt: "select spalte1,spalte2 from", bzw. können die Joins natürlich mit "where" oder anderen Queries kombiniert oder verschachtelt werden,  siehe SQL Quer... ... weiterlesen

Preview Setupverhalten eines MSI Paketes anpassen mit Hilfe von ORCA

Setupverhalten eines MSI Paketes anpassen mit Hilfe von ORCA

geändert: 07.05.2020 von Bernhard (Erstveröffentlichung: 11.09.2009)

  ... weiterlesen

Preview msi-Pakete erstellen Freeware MakeMsi How To

msi-Pakete erstellen Freeware MakeMsi How To

geändert: 10.02.2016 von Bernhard (Erstveröffentlichung: 21.08.2012)

schnell mal ein msi-Paket selbst gebaut: in diesem Beispiel zeigen wir anhand von makemsi und einem sehr einfachen Beispiel, wie schnell und ohne Vorkenntnisse ein msi Paket erstellt werden kann. ... weiterlesen


Fragen / Kommentare


(sortiert nach Bewertung / Datum) [alle Kommentare(neueste zuerst)]

✍anonym
23.11.2016 07:37
User: kiki 
download????