Es ist möglich per Javascript HTML Elemente anzusprechen und zu manipulieren.

Ereignisse, wie beispielsweise das Bewegen der Maus über ein Element, setzen bestimmte Aktionen, wie beispielsweise das beschreiben eines <div> Elements

HTML Beispiel:

Ein ganz simple Webseite mit 2 Überschriften und einem DIV-Element:
<body>
<h1>1te Überschrift</h1>
<h1>2te Überschrift</h1>
<div id="zeige"></div>
</body>

Der JavaScript- Teil

<script language="JavaScript">

window.document.getElementsByTagName("h1")[0].onmouseover
  =machwas;
Das ist der Eventhandler für die 1te Überschrift: h1 ... onmouseover, also wenn sich die Maus über die Überschrift bewegt wird die Funktion machwas aufgerufen.

window.document.getElementsByTagName("h1")[1].onmouseover
  =machwas;
Das ist der Eventhandler für die 2te Überschrift: h2 ... onmouseover, also wenn sich die Maus über die Überschrift bewegt wird die Funktion machwas aufgerufen.

function machwas(){
  window.document.getElementById("zeige").innerHTML = this.innerHTML;
die Funktion machwas ruft das ID-Element "zeige" auf und schreibt den Inhalt des aktuellen Elementes rein
}
</script>

 

hier das vollständige Skript nochmal:

<body>
<h1>1te Überschrift</h1>
<h1>2te Überschrift</h1>
<div id="zeige"></div>
</body>

<script language="JavaScript">

window.document.getElementsByTagName("h1")[0].onmouseover
  =machwas;

window.document.getElementsByTagName("h1")[1].onmouseover
  =machwas;

function machwas(){
  window.document.getElementById("zeige").innerHTML = this.innerHTML; 
} 
</script> 




den Inhalt einfach in eine Textdatei mit Endung .htm und mit dem Browser öffnen, ähnlich dem jQuery Beispiel:  jQuery start 

 

letzte Änderung dieses Artikels: 30.09.2016 08:05