cmd Befehl mehrfach


Einfach Zeilen auslesen und als Variable verwenden

mit folgender Batch-Datei kann eine Textdatei (variables.txt) Zeile f├╝r Zeile ausgelesen werden und der Inhalt der Zeile als Variable %%G in einem Befehl verwendet werden. Die Variablen, oder Zeilen aus der Dateien k├Ânnen z.B dazu verwendet werden um die Variable einer anderen┬á Batchdatei zu ├╝bergeben:

 FOR /F "usebackq tokens=1 delims=;" %%G IN (%~dp0\variables.txt) do %~dp0/anotherbatch.cmd %%G

Advanced, mehrere Variablen ├╝bergeben:

Drivemapper.cmd

mittels folgendem BATch Skript kann anhand der Gruppenmitgliedschaft ein bestimmtes Laufwerk gemapped werden: 

FOR /F "usebackq tokens=1,2,3 delims=;" %%G IN ("%logonserver%\netlogon\drivemapper.txt") do (
  rem %%G: Laufwerk:  %%H: "UNC PFad"  %%I: "Gruppe"
  %logonserver%\netlogon\ifmember.exe DOMAINNAME\%%I
  if ERRORLEVEL 1 (
  net use %%G /delete net use %%G %%H
)
)

 

die Konfiguration, welche Gruppe welches Laufwerk bekommt kann dann in einer simplen Text Datei hinterlegt werden:

der Inhalt der Textdatei drivemapper.txt┬ákann dann folgenderma├čen aussehen:

 

M:;\\Fileserver\Freigabe1;Gruppe1
N:;\\Fileserver\Freigabe2;Gruppe2

 

positive Bewertung({{pro_count}})
Beitrag bewerten:
{{percentage}} % positiv
negative Bewertung({{con_count}})

DANKE f├╝r deine Bewertung!

Aktualisiert: 07.06.2016 von Bernhard ­čöö


Top-Artikel in diesem Bereich


sleep oder wait in Batch Dateien: pause cmd
Die Funktion wait oder sleep war┬áin BATch Dateien standardm├Ą├čig nicht vorhanden.Abhilfe schafft ein kleiner Umweg ├╝ber den ping Command

Aufbau einer Batch Datei Syntax: echo off cmd
Wer eine Batch-Datei angelegt hat, kann in jede Zeile einen Befehl schreiben, siehe: wie erstelle ich eine Batch Datei - Grundlagen. Die Befehle werden beim Starten der Datei der Reihe nach ausgeführt. Das Verhalten der Ausgabe kann wie folgt angepasst werden.

cmd Befehl Windows Verwaltung: Systemsteuerung cpl und msc
CMD Befehl Windows Verwaltung: Systemsteuerung CPL und MSC

Fragen / Kommentare


(sortiert nach Bewertung / Datum) [alle Kommentare(neueste zuerst)]

ÔťŹanonym
04.02.2017 14:48
User: newbee hat recht 
newbee du hast voll und ganz recht

ÔťŹanonym
14.11.2016 21:53
User: Bernd ( Messebe ) 
Abschreiben oder copy und Paste...das k├Ânnen alle

Fragt google doch mal nach : cmd for delims.... sollte helfen

https://www.script-example.com/cmd-Befehl-mehrfach#breadcrumb  f├╝r die, die nicht googlen k├Ânnen

ÔťŹanonym
27.06.2014 13:37
User: Xtreme 
@newbee, du hast leider recht!
:(
Ansonsten ist die seite wirklich toll,
aber das knte man verbessern.

ÔťŹanonym
27.05.2014 12:21
User: LOL 
@newbee\\ Du hast recht!

ÔťŹanonym
15.04.2013 14:44
User: newbee 
sch das es auch gute seiten gibt aber...
echt!
ein wenig verstdlicher ginge es doch auch!
dennoch danke :D

ÔťŹanonym
24.02.2016 19:45
User: Andreas 
Was bedeutet der Schalter /F? Was bedeutet "usebackq"? Was bedeutet "tokens=1"? Was bedeutet "delims=;"? "%%G" ist, nehme ich an, ein Variablenname? Was bedeutet das "~dp0"? "%%G" am Ende, ist, was an die aufzurufende Batch ├╝bergeben wird? ("variables.txt" und "anotherbatch.cmd" sind Dateien, so viel ist klar. Aber den Rest verstehe ich nicht (wie man an diesen Fragen sehen kann). Ich w├Ąre daher dankbar f├╝r eine etwas ausf├╝hrlichere Erkl├Ąrung.
Gru├č,
Andreas