PowerShell Invoke-webrequest


Invoke-Webrequest kann f├╝r den Zugriff auf eine SOAP oder REST-Schnittstelle verwendet werden

ohne Authentifizierung

$result = Invoke-WebRequest -uri "http://localhost"

Integrierte Windows-Authentifizierung

$result = Invoke-WebRequest -uri "http://localhost" -UseDefaultCredentials

Basic Authentication:

$user = "username"
$pass = "password"
$pair = "${user}:${pass}"
$bytes = [System.Text.Encoding]::ASCII.GetBytes($pair)
$base64 = [System.Convert]::ToBase64String($bytes)
$basicAuthValue = "Basic $base64"
$headers = @{ Authorization = $basicAuthValue }
Invoke-WebRequest -uri "http://localhost" -Headers $headers

Daten per JSON REST posten

$jsonheader = "{
""text"": ""$($testvariable)""
}"

Invoke-WebRequest -Uri "http://localhost/api/post" -body "$($JsonHeader)" -Method "Post" -ContentType "application/json" 

Als selbstgebaute Rest-Web-Schnittstelle siehe z.B. auch: Laravel API

positive Bewertung({{pro_count}})
Beitrag bewerten:
{{percentage}} % positiv
negative Bewertung({{con_count}})

DANKE f├╝r deine Bewertung!

Ver├Âffentlichung: 28.05.2018 von Bernhard ­čöö


Top-Artikel in diesem Bereich


Windows PowerShell Skript erstellen und ausf├╝hren
Im einfachsten Fall ist ein PowerShell-Skript eine Textdatei mit einer Reihe von PowerShell-Befehlen. Als PowerShell Skript versteht man eine Datei mit der Endung .ps1. Die Skriptdatei kann eine Sammlung von Befehlen, Funktionen oder Cmdlets enthalten.

Windows PowerShell Befehle: commands im ├ťberblick
die verf├╝gbaren PowerShell Befehle k├Ânnen mit dem Befehl:

PowerShell Loops und Array
Ein Array speichert mehrere Werte, ├Ąhnlich einer 2 spaltigen Tabelle.

Fragen / Kommentare